2020-11-03T10:39:29+01:00

Norsan Omega 3-Fettsäuren

Wofür brauchen wir Omega-3-Fettsäuren?

👁 Erhalt der normalen Sehkraft
❤️ Unterstützung der Herzfunktion
🧠 Unterstützung der Hirnfunktion
💉 Erhalt normaler Blutfettwerte
🏋️‍♀️ Muskelkater kann minimiert oder gar verhindert werden

Allerdings ist Omega-3 nicht gleich Omega-3!
Man unterscheidet zwischen marinen (u.a. in fettem Fisch, Algen) und pflanzlichen (u.a. in Leinöl, Leinsamen etc) Omega-3-Fettsäuren. Beides sehr wichtig für unseren Körper.
Früher gab es noch öfter Fisch auf dem Speiseplan, heute hat dies leider aufgrund der zunehmenden Verschmutzung der Meere sehr nachgelassen und für den täglichen Verzehr nicht geeignet –  daher um so wichtiger, auf eine tägliche Zufuhr zu achten.

Gerne gebe ich dir weitere wichtige Infos und Tipps zu diesem höchst interessanten und wichtigen Gesundheitsthema!

Die Firma Norsan bietet hierzu sehr gute Omega-3-Öle an, von Ärzten und Spitzensportlern empfohlen. Schau es dir an…

Bei deiner Erstbestellung erhältst du von der Firma Norsan 15% Rabatt! Klicke hier für auf den Link und geb‘ einfach den Code EN017 ein:

ZUM NORSAN SHOP
ZUR NORSAN WEBSITE
2020-10-29T15:50:48+01:00

Stärke & schütze dein Immunsystem

Der Herbst 🍁🍃🍂ist angekommen und er hat goldige Farben mitgebracht. Jetzt heißt es umso mehr: raus in die frische Natur und das goldige Spektakel hautnah miterleben!

Hier ein paar Tipps, wie du dein Immunsystem schützen und stärken kannst:

👉 Gesunde Ernährung:
Die Vitamine A, C, E sowie pflanzliches Eiweiß sind sehr wichtig.
Grundsätzlich gilt eine ausgewogene Ernährung, um dein Immunsystem zu stärken!

👉 Bewegung:
In einem meiner anderen Posts kannst du bereits einiges über das Thema „Vitamin D“ lesen, wie absolut wichtig es für unser Immunsystem ist.
Ein Spaziergang an der frischen Luft kurbelt den Sauerstoff an und du tankst das Vitamin D.

👉 Verzicht auf Genussmittel:
Wir wissen alle, wie sehr Zigaretten sowie Alkohol unsere Immunabwehr schwächt.
Dagegen absolut super ist ein Immun-Booster, wie z.B. mein empfohlener Ingwer-Kurkuma-Shot (Rezept s. in meinem Blog) oder eine heiße Zitrone.

👉 No Stress:
Durch Stressphasen nehmen unsere Abwehrzellen ab und die Immunreaktionen laufen deutlich langsamer. Diese Stresshormone schaden unserem Immunsystem.
Jeder sollte auf seine Art etwas finden, um Stress abzubauen.

👉 Ausreichend Schlaf:
Zu diesem sehr wichtigen Thema gehe ich innerhalb meiner Fastenwochen intensiv ein.
Ein guter Schlaf macht uns fitter, leistungsfähiger und stärkt das Immunsystem.
Achte auf einen erholsamen Schlaf!

2020-08-24T15:47:19+02:00

dean & david superfood Saftkur

Let food be your medicine (Hippokrates)

Deine Ernährung hat einen immensen Einfluss auf deine Gesundheit, deine Ausstrahlung und dem Wohlbefinden.

Gerne möchte ich dir bei diesem tollen Lebensstil behilflich sein. Möchtest du deinem Körper eine kleine Detox-Saftkur zuhause bieten?

Von mir für euch getestet und für super empfunden: 

dean & david superfood Saftkur

Die dean & david – Juices sind aus qualitativ hochwertigen Zutaten, frei von künstlichen Konservierungs- und Zusatzstoffen sowie Geschmacksverstärkern. Die Superfoods weisen eine sehr hohe Nährstoff- und Vitalstoffdichte auf. Erntefrisches Obst und Gemüse wird per Hand, kaltgepresst, frisch in der Saftmanufaktur in München zubereitet.

100% Natur – 200% Genuss!

Und sie schmecken einfach klasse!

Die Juice-Cleanse gibt es als 1, 3, 5 oder 7-Tage Saft-Kur.

Schau es dir an unter:   dean&david shop »

…und lass‘ es dir ganz einfach direkt nach Hause oder ins Büro liefern.

Viele weitere wichtige Infos über die Juices findest du auf der Shop-Seite. Falls du Fragen hast, stehe ich dir natürlich gerne zur Verfügung!

2020-10-08T11:05:11+02:00

Fasten-Impressionen im Herbst

Impressionen einer Herbst-Fastenwoche im Schwarzwald. Dieses mal auch mit einer tollen Bike-Tour. Einfach super! In der Gruppe macht es einfach noch viel mehr Spaß!

2020-10-26T09:41:35+01:00

Meine Buchempfehlungen

Die Reihenfolge der aufgelisteten Bücher hat keine Bedeutung!

Dr. Ruediger Dahlke „Das große Buch vom Fasten“

Dr. Ruediger Dahlke hat das Fasten durch eigene Erfahrungen und seine dreißigjährige Praxis als Fastenarzt erkundet. Ob Du Dich nun auf eine Fastenwoche mit mir oder auf eine eigene Fastenkur einlassen möchtest – dieses Buch begleitet dich kompetent auf diesem wahrhaft wunderbaren und heilsamen Weg zum körperlichen, seelischen und geistigen Wohlbefinden.

Anna Cavelius „Intervall Fasten“

Intervallfasten ist in aller Munde und immer wieder werde ich darauf angesprochen. In diesem Buch wird es wunderbar erklärt, wie ich am besten dabei vorgehe, was ich zu beachten habe und was ich dabei tun darf oder besser nicht. Du findest hier auch ein paar tolle Rezepte und weitere unterstützende Tipps.

Dr. Nicolai Worm und Melanie Teutsch „Die 4-Wochen-Kur gegen Fettleber  –  Leberfasten nach Dr. Worm“

Das Thema „Fettleber“ ist ein spannendes Thema und betrifft doch mehr Menschen, als man vermutet. Selbst schlanke Menschen können eine Fettleber haben. Für unsere Gesundheit ist dies definitiv nicht lustig!
In diesem Buch wird dieses Thema sehr verständlich erklärt. Mit dem 4-Wochen-Programm bekommt man leckere Rezepte und eine sehr tolle Anleitung, was man seiner Leber Gutes tun kann!
Für Jedermann zu empfehlen!

Dr. med. Sheila de Liz „Woman on Fire   –  Alles über die fabelhaften Wechseljahre“

Weshalb haben Frauen ab einem gewissen Alter diese furchtbaren Stimmungsschwankungen? Vor allem die Gewichtszunahme?
Immer wieder bekomme ich von Frauen zu hören, dass sie plötzlich zunehmen und wie sich der komplette Stoffwechsel verändert.
Dieses Buch ist für alle Frauen wärmstens zu empfehlen, um endlich zu verstehen, was genau in der zweiten Lebenshälfte passiert. Wenn die Beschwerden erst einmal identifiziert sind, können wir Frauen gezielt etwas für unsere Gesundheit und dem allgemeinen Wohlbefinden tun.
Dieses Buch ist ein „Muss“ für jede Frau!

Die ErnährungsDocs   –  „Wie Sie mit der richtigen Ernährung Krankheiten vorbeugen und heilen können“

Dieses Buch ist selbsterklärend! Jeder, der schon einmal bei mir in einem Fastenkurs dabei war, weiß inzwischen, wie wichtig die Ernährung für uns ist. Mit der richtigen Ernährung können wir gezielt etwas für unsere Gesundheit tun.
Super tolle, leckere Rezepte und einfach zum Nachkochen. Vor allem sehr interessant, welche Nahrung für welche Beschwerden gut sind!

Dr.med. Michael Nehls   –  „Die Formel gegen Alzheimer“

Dieses Buch öffnet einem die Augen, wie man leben sollte und was man alles präventiv gegen Alzheimer tun kann. Es ist super übersichtlich, leicht verständlich und überzeugend geschrieben! Es ist tatsächlich eine Gebrauchsanweisung für ein gesundes Leben und sollte in keinem Buchregal fehlen, damit man immer mal wieder darauf zurückgreifen kann!

Prof. Dr. Andreas Michalsen   –  „Mit Ernährung Heilen“

Seine Schwerpunkte liegen im Bereich der Ernährungsmedizin, des Heilfastens und der Mind-Body-Medizin. Genau meine Wellenlänge. Seine Meinung ist, dass 70% aller chronischen Erkrankungen ihre Ursache auch in falscher Ernährung haben. Er geht in diesem Buch auf den Stoffwechsel sowie „besser essen, gesünder leben“ und „mit Ernährung und Fasten heilen“ ein. Tolles Buch, auch einfach um gezielte Themen nachzuschlagen!

Dominik  Spenst   –  „Das 6-Minuten Tagebuch“ Ein Buch, das dein Leben verändert

Morgens und abends jeweils 3 Minuten Zeit nehmen, nur für sich. Das kann jeder! Dieses Tagebuch ist ein Buch, mit dem man das Hier und Jetzt bewusster leben und wertschätzen lernt. Ein Buch, mit dem man sich glücklicher schreibt.
Alles, was du sein kannst, ist bereits in dir. Schreib es einfach auf. Dieses Tagebuch hilft dir dabei. Eine wirklich tolle Sache!

2020-10-15T11:04:22+02:00

Tipps für mehr Freude & Motivation beim Training

Fehlt dir die entsprechende Motivation, endlich mit dem richtigen Sport zu beginnen?
Musst auch du den inneren Schweinehund überwinden?
Um dir dabei zu helfen und eine dauerhafte Sportroutine zu etablieren, habe ich hier 5 wertvolle Tipps zusammengefasst:

  1. Wofür auch immer du dich entscheidest – sorg dafür, dass es dich glücklich macht!
    Suche dir eine Sportart, die DIR Spaß macht! Probiere etwas Neues aus.
    Es gibt so viele verschiedene Sportarten – ich bin mir sicher, es wird eine Sportart dabei sein, die dir Spaß macht und dich dauerhaft motiviert.
  2. Mache dir bewusst, WESHALB du trainieren möchtest und wie du dich danach fühlst.
    Was ist deine Motivation zu trainieren? Rückenprobleme? Nackenprobleme? Keine Ausdauer? Der Gedanke daran, etwas ändern zu wollen, wird es dir vereinfachen, damit zu beginnen.
  3. Den Anfang macht die Idee – das Ende die Disziplin!
    Mache einen klaren Wochenplan und dokumentiere deine Erfolge!
    Trage Termine in deinen Kalender fest ein, an denen du deine Sporteinheiten einplanst. Dann gibt es kein Verschieben auf morgen. Vermerke dir auch deine Fortschritte – damit du Erfolge siehst.
  4. Dein Körper wird jeden Tag stärker und gesünder!
    Verbinde das Nützliche mit dem Schönen. Versuche, eine Sporteinheit auch ab und zu im Freien zu genießen. Genieße die frische Luft, den schönen Wald oder Park. Mache den Kopf frei.
  5. KLEINE Schritte sind besser als keine Schritte!
    Setze dir kleine Ziele. Schenke dir Zeit und Geduld. Gehe Schritt für Schritt auf dein Ziel zu.

Ich freue mich, wenn ich dich ein kleines Stück motivieren konnte und wünsche dir nun ganz viel Spaß mit deinem Sport!
Stay strong! Stay healthy!

2020-10-14T15:15:36+02:00

Vitamin D3 – Das Sonnenhormon

Bedingt durch Homeoffice und auch sonstige Einschränkungen der letzten Monate halten wir uns weniger im Freien auf.
Genau jetzt, im Herbst, ist es wieder um so wichtiger, an unseren Vitamin D-Speicher zu denken.

Vitamin D wird zu rund 80% durch Sonneneinstrahlung vom Körper selbst hergestellt.
Es ist ein Sonnenhormon. Meist jedoch werden in unseren Breitengraden diese Speicher nicht optimal aufgefüllt und reichen somit auch nicht über die Wintermonate hinweg.
👉Dadurch ist ein Vitamin-D-Mangel schon vorprogrammiert und wir sind unterversorgt.

Wenn unser Vitamin-D-Depot bereits im Herbst zu nieder ist, können wir es erst wieder im kommenden Frühjahr auffüllen. Im Winter steht die Sonne zu tief am Himmel. Somit ist der Einfallswinkel zu gering, damit unsere Haut das Vitamin D aufnehmen kann.

👉Symptome eines Vitamin-D-Mangels, um nur ein paar wenige hier zu nennen:

  • häufige Infekte
  • allgemeine Müdigkeit
  • Depressionen und chronisch schlechte Stimmung
  • Schlafprobleme
  • Diabetes
  • Asthma
  • Osteoporose

👉Diese Aussagen sind zu Vitamin D bisher wissenschaftlich belegt
(Health Claims):
☀️Vitamin D trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems
(körperliche Abwehr) bei
☀️Vitamin D trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei
☀️Vitamin D trägt zur Erhaltung einer normalen Muskelfunktion bei
☀️Vitamin D trägt zu einem normalen Calciumspiegel im Blut bei
☀️Vitamin D trägt zur Erhaltung normaler Zähne bei
☀️Vitamin D hat eine Funktion bei der Zellteilung

Gerne gebe ich dir zu diesem Thema genauere Auskunft, was du für deinen Vitamin-D-Haushalt tun kannst!

2020-10-13T11:55:09+02:00

Gesunde Produkte!

Die feel nature Produkte setzen auf Pflanzen aus Wildsammlung. Durch die Art des Wachstums der Wildpflanzen entsteht u.a. ein viel größeres Spektrum an sekundären Pflanzenstoffen und ätherischen Ölen. Studien weisen darauf hin, dass dieser Schutz auch auf Menschen übertragen werden kann und somit das Immunsystem noch besser gestärkt wird. Weitere Informationen erhältst du bei mir oder direkt auf der Seite von feel nature.

Die Firma feel nature gibt einem Neukunden einen Rabatt von 5% auf die Erstbestellung. Gib einfach folgende Gutschein-Nummer 49.13.00059 beim Login ein.

ZUM FEEL NATURE SHOP
2020-10-08T16:39:11+02:00

Snack balls – no bake

Zutaten:

2 Tassen entsteinte Datteln
1 EL Mandelmus
2 EL rohes Kakaopulver
1 EL Sesamsamen
2 EL Chiasamen
2 EL Kokosflocken
1 EL Kakaonibs

Zubereitung:

  1. die Datteln klein häckseln
  2. alle weiteren Zutaten unterheben
  3. kleine Kugeln formen
  4. für mind. 1 Stunde kühl stellen

Lecker zu einer Tasse Kaffee oder Tee – oder einfach nur so genießen!
Ganz ohne Zucker!

2020-10-07T17:14:06+02:00

Ingwer-Kurkuma-Shot

Zutaten:

4 EL Ingwer

1TL Kurkuma (wer mag, kann natürlich auch die Kurkuma-Knolle verwenden!)

1 kl. Stk. Zitrone (je nach Gusto)

50ml Wasser

1 Prise schwarzen Pfeffer

Zubereitung:

  1. Ingwer und Zitrone schälen. Den Ingwer klein schneiden und anschließend gemeinsam mit den restlichen Zutaten im Mixer gut zerkleinern.
  2. Durch ein feines Sieb filtern um grobe Fasern aufzufangen.

Statt Wasser kann auch Apfelsaft verwendet werden.

Falls der Shot zu scharf ist, einfach etwas Honig dazugeben.

Den Shot am besten Schluck für Schluck genießen.